Startseite

Anwohnerinformationen

Anwohnerinformationen

Die Bauarbeiten zu PUN sind für die Anwohner­schaft mit erhöhten Lärmimmissionen verbunden. Hier finden Sie die Lärmprognosen für die kommenden Wochen.

 Erste Nachtarbeiten im Ostring
Im Baustellenbereich variieren die Lärmemissionen je nach Bauphase.

Nach Abschluss der Bau­arbeiten für PUN werden die Anwohnerinnen und Anwohner von einer deutlich tieferen Lärm­belastung pro­fi­tie­ren. Dafür ist während der Bauzeit teils mit grösseren Lärm­immis­sio­nen zu rechnen.

Zudem können diverse, zum Teil auch lärm­intensive Arbeiten nur nachts ausgeführt werden, da der dazu nötige Spur­abbau auf der Auto­bahn tags­über wegen der hohen Verkehrs­belastung nicht zulässig ist.

Untenstehend finden Sie die Angaben für die verschiedenen Bereiche jeweils ca. 4 Wochen im Voraus. Die Arbeiten sind in reguläre und lärm­intensive Arbeiten aufgeteilt. Als «lärm­intensiv» gemäss Baulärm­richtlinie gelten unter anderem lautes Schlagen oder Hämmern, z.B. mit hydraulischen Werk­zeugen oder lauten Druckluft­werkzeugen, aber auch der Material­abtrag mit Höchstdruck-Wasserstrahl (HDW) oder das Arbeiten mit Baukreissägen.

Abschnitt Wankdorf – Ostring

Woche ab regulär lärm­intensiv nur tags auch nachts
02. Mai 2022  X    X  
09. Mai 2022  X    X  
16. Mai 2022  X    X  
23. Mai 2022  X    X  
30. Mai 2022  X    X  
06. Juni 2022  X  X1  X  X1
 

Freudenbergerplatz, inkl. Gantrisch- und Giacomettistrasse

Woche ab regulär lärm­intensiv nur tags auch nachts
02. Mai 2022  X  X2  X  X
09. Mai 2022  X  X2  X  X
16. Mai 2022  X  X  X  X3
23. Mai 2022  X  X  X  X3
30. Mai 2022  X  X  X  X3
06. Juni 2022  X  X  X  X3
 

Abschnitt Ostring – Muri

Woche ab regulär lärm­intensiv nur tags auch nachts
02. Mai 2022  X    X  
09. Mai 2022  X    X  
16. Mai 2022  X    X  
23. Mai 2022  X    X  
30. Mai 2022  X    X  
06. Juni 2022  X  X4  X  X4

X1: Montage der überspannenden Signalportale in den beiden Nächten von Mi 08.06 bis Fr 10.06 mittels Voll­sperrung der Autobahn (Schlagschrauber-Arbeiten)

X2: diverse Abbruch-, Jetting-, Bohr- und Fräs­arbeiten auf der Brücke Freudenbergerplatz (T10) und an der Fussgänger­brücke T09a (nur am Tag lärmintensiv)

X3: Montage der Lärmschutzwand 1. Etappe (KW 20&nbdash;23), Abbruch der Lärmschutzwand 2. Etappe (KW 22), KW 24 (Umstellen Verkehrs­führung. Hinweis: In diesem Bereich wird es bis KW 30 (Ende Juli) relativ viel Nachtarbeit geben!

X4: Umstellen der Verkehrs­führung im Abschnitt D: Schlagschrauber-Arbeiten (De- und Montage der Trennelemente)

Arbeitszeiten

Im Regelfall:

  • Montag – Freitag: 06:00 bis 22:00 Uhr
  • Samstag: 07:00 bis 16:00 Uhr

In bestimmten Phasen:

  • zusätzlich Nachtarbeiten 22:00 bis 06:00 Uhr

Lärmreduktion während Bauarbeiten

Die Bauunternehmung ist ver­pflichtet, lärm­intensive Arbeiten so gut wie möglich zu dämmen. Die Tempo­reduktion im Bau­bereich auf 60 km/h wird den Lärm eben­falls etwas reduzieren. Ausser­dem aktualisiert die Bau­leitung wöchentlich die oben­stehenden Lärm­prognosen.

Für den Bereich Ostring / Freuden­berger­platz gelten ver­schärfte Lärmschutz­bestimmungen. Tags­über darf nur eine lärm­intensive Arbeits­schicht durch­geführt werden (06:30 – 17:30 Uhr). Zudem werden stellenweise temporäre Lärmschutz­bauten errichtet.