Verhalten auf der Strasse mit PUN

Zu Spitzenzeiten wird der Pannen­streifen als zusätzlicher Fahr­streifen freigegeben. Die Steuerung des Verkehrs geschieht über elektronische Wechselsignale. Bei eingeschalteter PUN (d.h. Pannen­streifen darf befahren werden) stehen für Pannen­fahrzeuge Nothaltebuchten zur Verfügung.

 Pannenstreifen-Umnutzung PUN

Verschiedene Kameras und Sensoren messen laufend das Verkehrs­aufkommen. Wird ein kritischer Wert über­schritten, werden die Pannen­streifen als Fahr­bahnen freigegeben. Gleich­zeitig wird die Höchst­geschwindigkeit auf 80 km/h herabgesetzt. Die elektronischen Anzeigen weisen entsprechend darauf hin. Die ausgezogene Linie des Pannen­streifens darf nun über­fahren werden. Rechts Über­holen ist aber weiterhin nicht gestattet. Im Normal­fall behalten die Pannen­streifen ihre ursprüngliche Funktion bei und dürfen nicht befahren werden.

Generelle Funktionsweise

Pannenstreifen darf nicht befahren werden:   Pannenstreifen darf befahren werden:
 Pannenstreifen-Umnutzung PUN

Überholen

Die ausgezogene Linie des Pannen­streifens darf bei ein­geschalteter PUN zum Über­holen überfahren werden. Rechts Überholen ist nicht gestattet.

Pannenfall

PUN ausser Betrieb:   PUN in Betrieb:
 Pannenstreifen-Umnutzung PUN
Das Fahrzeug hält im Pannenfall auf dem Pannenstreifen.
 
Bei eingeschalteter PUN dienen die neuen Nothalte­buchten den Pannen­fahrzeugen als Halte­stellen, da der Pannen­streifen nicht zur Verfügung steht.

Hindernis

Die Verkehrsteilnehmenden müssen im Fall eines Unfalls oder sonstigen Ereignisses den Instruktionen der Anzeigetafeln folgen. Beispiel Ereignis auf dem Überholstreifen:

Im Vorfeld:   bei Ereignis:   nach Ereignis:
 Pannenstreifen-Umnutzung PUN

Verhaltensweise auf der Autobahn

  • Beachten Sie die elektronischen Anzeigen und folgen Sie den Anweisungen
  • Vermeiden Sie häufige Spurwechsel
  • Fahren Sie flüssig und respektieren Sie die Maximalgeschwindigkeit
  • Bleiben Sie stets aufmerksam und fahren Sie voraus­schauend und erkennen so mögliche Gefahren
  • Zeigen Sie Verständnis gegenüber Verkehrs­teilnehmenden mit einem aus­ländischen Nummernschild, denen die Funktionsweise von PUN möglicherweise nicht bekannt ist