Startseite

Aktuell

A6 Wankdorf – Ostring: Sperrung für Gerüstabbau

Februar 2024 – Die Arbei­ten zur Pannenstreifen-Umnutzung und dem Bau der neuen Lärm­schutz­wände befinden sich in der letzten Bausaison. Sie fokussieren sich auf den Be­reich Ostring. Für die Er­neuerung der letzten Lärm­schutz­wand kommt es dort zu Einschränkungen.

 A6 Ostring Fussgängerpasserelle
Für die Demontage des Gerüsts kommt es zu einer Sperrung.

Die Arbeiten zur Pannenstreifen-Umnutzung und zum Aus­bau des Lärm­schutzes auf der A6 zwischen Wank­dorf und Muri gehen in die abschliessende Phase. Im Abschnitt Wankdorf – Ostring konnten die Haupt­arbeiten be­reits im Juli 2023 fertig­gestellt und die ursprüng­liche Verkehrs­führung wieder­hergestellt werden. Im Abschnitt Muri – Ostring war dies An­fang Dezember 2023 der Fall, so­dass sich die Arbei­ten nur noch auf den Bereich Ostring/Sonnenhof­tunnel beschränken. Im Fokus steht dort die Erneuerung der letzten verblie­benen Lärmschutzwand. Diese wird in Nacht­arbeit bis ca. im April 2024 ausgeführt. Der Ab­schluss aller Arbei­ten und die Inbetrieb­nahme der Pannenstreifen-Umnutzung ist für das zweite Quartal 2024 geplant.

Aufgrund der sehr engen Platz­verhältnisse müssen die Arbei­ten für die Erneuerung der Lärm­schutz­wand von der Überhol­spur der Fahrt­richtung Thun erfolgen, wofür diese je­weils in den Nächten So/Mo bis Do/Fr von 20 Uhr bis 5.30 Uhr gesperrt wird.

Für gewisse Arbeiten wie etwa die Mon­tage der auskra­genden Ele­mente der Lärm­schutz­wand reicht der Platz jedoch nicht aus für eine Fahr­spur neben der Baustelle. Dafür wird der Ver­kehr der Fahrt­richtung Thun bei der Aus­fahrt Ost­ring von der Auto­bahn abge­leitet und über den Freuden­berger­platz zurück auf die Auto­bahn geführt. Ebenfalls muss spora­disch aus Sicherheits­gründen die Überhol­spur der Fahrt­richtung Wank­dorf gesperrt werden (in den Nächten So/Mo bis Do/Fr jeweils von 20 Uhr bis 5 Uhr). Die genauen Sperr­daten und -zeiten sind vom Bau­fort­schritt abhängig. Die jeweils gülti­gen Sperrungen werden für die Verkehrs­teil­nehmenden auf den Überkopf­signalen sowie an zusätz­lichen Displays angezeigt.

Sperrung für Gerüstabbau

Mitte Februar wird bei der Fuss­gänger­passerelle im Ost­ring das Gerüst demontiert. Gleich­zeitig werden di­verse Arbei­ten an den Betriebs- und Sicherheits­anlagen durchgeführt. Dazu kommt es zu folgenden Sperrungen:

  • 2 Nächte 18./19. und 19./20. Februar 2024 (20./21. als Reserve), jeweils von Mitter­nacht bis 4 Uhr (sonntags bereits ab 23 Uhr): Sperrung der A6 zwischen Wank­dorf und Ost­ring in Fahrtrichtung Thun

Die bereits beste­hende Sperrung einer Spur ab 20 Uhr ent­lang der mitt­leren, im Bau befin­denden Lärm­schutz­wand bleibt bestehen.

Nach der De­montage des Gerüsts muss an der Fuss­gänger­passerelle noch die Beleuch­tung mon­tiert und ver­kabelt werden. Sie wird voraus­sichtlich Mitte März 2024 wieder geöffnet.

Sperrung Ausfahrt Ostring

Der Sonnenhoftunnel wird eben­falls saniert. Zurzeit lau­fen dort Arbei­ten an der Mittel­wand in Fahrt­richtung Wankdorf. Die Über­hol­spur wird des­halb durch die andere Tunnel­röhre geführt. Für Arbei­ten an der Beleuch­tung muss die Normal­spur während zwei Nächten gesperrt werden:

  • 2 Nächte 27./28. und 28./29. Februar 2024, (29.02./01.03 Reserve) jeweils von 20 Uhr bis 5 Uhr

Der Verkehr wird ein­spurig über die Über­hol­spur geleitet. Da diese durch die andere Tunnel­röhre geführt wird, kann die Aus­fahrt Ost­ring in diesen zwei Nächten nicht benutzt werden.