Startseite

Pannenstreifen-Umnutzung PUN A6 Wankdorf – Muri

 Pannenstreifen A6 Wankdorf – Muri

Der Autobahnabschnitt Bern-Wankdorf – Muri ist regel­mässig überlastet. Bis der «Bypass Bern-Ost» in rund 20 bis 25 Jahren diesen Engpass beseitigen wird, soll der Verkehrs­fluss mit einer Pannen­streifen­umnutzung PUN erhöht werden. Mit PUN können die Fahr­zeuge in den Spitzen­zeiten den Pannen­streifen als Fahr­streifen nutzen.

Dies verbessert den Verkehrs­fluss auf der A6, vermindert Ausweichverkehr auf das städtische Netz, erhöht die Verkehrssicherheit und reduziert die Umweltbelastung. Im selben Zug wird der Lärmschutz durch die Installation wirkungsvollerer und zusätzlicher Lärm­schutz­wände und den Einbau eines lärm­mindernden Belags deutlich verbessert.

Bevor PUN installiert werden kann, gilt es bis Ende 2023 den Pannen­streifen für die neue Belastung fit zu machen und den zahlreiche Anlage­teile samt Brücken und Über­führungen zu sanieren. Ist PUN einmal im Betrieb, fehlt dazu der Platz.

Die Bauarbeiten 2021, welche sich vor allem auf die Bereiche neben der Fahrbahn konzentrierten, sind weitgehend abgeschlossen. Die eigentlichen Hauptarbeiten dauern von März bis November 2022. Bis Mitte 2023 finden noch Belagsarbeiten, Fertigstellungsarbeiten im Ostring und die Vorbereitung der Inbetriebnahme statt. 

Aktuelle Informationen

Mehr erfahren

Anwohnerinformationen

Mehr erfahren

E-Newsletter abonnieren

Mehr erfahren