Sperrung der Ein­fahrt Ostring – Auf der A6 zwischen Bern-Wankdorf und Muri laufen seit Anfang März die dies­jährigen Haupt­arbeiten zur Pannen­streifen­umnutzung und zum Aus­bau des Lärm­schutzes. Nun beginnen auch im Sonnen­hof­tunnel die Sanierungs­arbeiten. Dafür muss eine neue Ver­kehrs­führung ein­gerichtet werden. Es kommt daher in Fahrt­richtung Spiez zur Sperrung der Ein­fahrt Ost­ring sowie zu einem Spurabbau.
Online Version
 
 

Pannen­streifen A6

Newsletter 31. März 2022

Sperrung der Ein­fahrt Ostring

Auf der A6 zwischen Bern-Wankdorf und Muri laufen seit Anfang März die dies­jährigen Haupt­arbeiten zur Pannen­streifen­umnutzung und zum Aus­bau des Lärm­schutzes. Nun beginnen auch im Sonnen­hof­tunnel die Sanierungs­arbeiten. Dafür muss eine neue Ver­kehrs­führung ein­gerichtet werden. Es kommt daher in Fahrt­richtung Spiez zur Sperrung der Ein­fahrt Ost­ring sowie zu einem Spurabbau.

 A6 Ostring
Die Ein­fahrt Ost­ring wird während drei Nächten gesperrt.

Nach dem Ein­richten der Ver­kehrs­führung starteten Anfang März die dies­jährigen Haupt­arbeiten im Zusammen­hang mit der Pannen­streifen­umnutzung und dem Aus­bau des Lärm­schutzes auf der A6 Bern-Wankdorf – Muri. Bald beginnen die Arbeiten auch im Sonnen­hof­tunnel. In einer ersten Phase steht die Tunnel­innen­seite der Röhre in Fahrt­richtung Spiez im Fokus. Damit dort ge­arbeitet werden kann, muss die Über­hol­spur in die andere Tunnel­röhre ver­legt werden. Für diese Ver­kehrs­umstellung, den Abbruch der Lärm­schutz­elemente an der Decke sowie für die Montage der Schutz­wand zwischen Bau­stelle und Ver­kehr kommt es zu gewissen Beeinträchtigungen:

  • 3 Nächte vom 4./5. bis 6./7. April 2022, jeweils von 20 Uhr bis 5.30 Uhr: Sperrung der Ein­fahrt Ost­ring in Fahrt­richtung Spiez
  • 10 Nächte vom 4./5. bis 8./9. und vom 10./11. bis 14./15. April 2022, jeweils von 20 Uhr bis 5.30 Uhr: Sperrung der Normal­spur in Fahrt­richtung Spiez

Die ersten drei Nächte werden für die Ein­richtung der neuen Ver­kehrs­führung benötigt. Dazu wird die Über­hol­spur sowie die Ein­fahrt Ost­ring gesperrt. Danach wird die Über­hol­spur durch die andere Tunnel­röhre geführt. Für den Abbruch der Lärm­schutz­elemente an der Decke sowie die Montage der Schutz­wand in den rest­lichen Nächten wird die Normal­spur gesperrt, sodass die Tunnel­röhre frei ist für die Montagearbeiten.

Die Normal­spur wird dann wie gewohnt durch die «richtige» Tunnel­röhre geführt, während die Über­hol­spur in Fahrt­richtung Spiez durch die andere Tunnel­röhre geführt wird.

 
Newsletter abonnieren
 

Mit diesem Newsletter informiert Sie das Bundesamt für Strassen (ASTRA) über das Projekt Pannenstreifen-Umnutzung A6 Wankdorf-Muri. Sie sind als Abonnent/in auf unserer Adressliste eingetragen.

Bitte leiten Sie dieses Mail allen Personen und Institutionen weiter, die am Newsletter interessiert sein könnten.

Newsletter abonnieren

Newsletter abbestellen

© 2014 – 2022   Impressum   Kontakt