Holzereiarbeiten für Pannen­streifen-Umnutzung und Lärmsanierung – Nächsten Sommer starten die Bau­arbeiten zur Pannen­streifen-Um­nutzung und zur Lärm­sanierung der A6 zwischen Wank­dorf und Muri. Nun werden ent­lang des Ab­schnittes an ver­schiedenen Orten Holzerei­arbeiten durch­ge­führt. Für die Auto­bahn­benutzenden ergeben sich keine Be­ein­trächti­gungen, das Erscheinungs­bild der an­gren­zen­den Bereiche kann sich jedoch leicht ändern.
Online Version
 
 

Pannen­streifen A6

Newsletter 23. November 2020

Holzereiarbeiten für Pannen­streifen-Umnutzung und Lärmsanierung

Nächsten Sommer starten die Bau­arbeiten zur Pannen­streifen-Um­nutzung und zur Lärm­sanierung der A6 zwischen Wank­dorf und Muri. Nun werden ent­lang des Ab­schnittes an ver­schiedenen Orten Holzerei­arbeiten durch­ge­führt. Für die Auto­bahn­benutzenden ergeben sich keine Be­ein­trächti­gungen, das Erscheinungs­bild der an­gren­zen­den Bereiche kann sich jedoch leicht ändern.

 A6 Ostring Brücke über Freudenbergerplatz
An der A6, wie hier beim Ostring, werden Holzereiarbeiten durchgeführt

Im Abschnitt der A6 zwischen den Anschlüssen Wank­dorf und Muri beginnen nächs­ten Sommer die Bau­arbeiten zur Ein­richtung der Pannen­streifen-Um­nutzung. Dabei wird ab einem gewissen Verkehrs­auf­kommen der Pannen­streifen als zusätz­liche Fahr­spur frei­ge­geben. Gleich­zeitig wird im ent­sprechen­den Ab­schnitt auch der Lärm­schutz verbessert sowie die bestehende Infra­struktur saniert.

Für die bevorstehenden Arbeiten müssen an verschiedenen Orten Holzerei­arbeiten durch­ge­führt werden. Dabei werden grössere und kleinere Büsche und Sträucher gestutzt, zum Teil müssen sie auch gefällt werden. Ins­besondere im Bereich des An­schlusses Ost­ring, wo die grössten Lärm­sanierungen statt­finden, wird an di­ver­sen Stellen gestutzt.

Obwohl die Bau­arbeiten erst nächsten Sommer beginnen, müssen die Holzerei­arbeiten bereits jetzt durch­geführt werden, da sich die Sträu­cher im Winter in der so­ge­nannten Saft­ruhe befinden und sich das Zer­sägen wesent­lich einfacher gestaltet.

Für die Autobahn­benutzenden ergeben sich keine Be­ein­trächti­gungen. Auf­grund der Arbeiten kann sich jedoch das Erscheinungs­bild für die Fuss­gänge­rinnen und für die An­wohner ändern.

 
Newsletter abonnieren
 

Mit diesem Newsletter informiert Sie das Bundesamt für Strassen (ASTRA) über das Projekt Pannenstreifen-Umnutzung A6 Wankdorf-Muri. Sie sind als Abonnent/in auf unserer Adressliste eingetragen.

Bitte leiten Sie dieses Mail allen Personen und Institutionen weiter, die am Newsletter interessiert sein könnten.

Newsletter abonnieren

Newsletter abbestellen

© 2014 – 2021   Impressum   Kontakt