Baustelle auf Autobahn wird eingerichtet – Ab Mitte Juli beginnen die Arbeiten für Pannen­streifen-Umnutzung auf der A6 Wank­dorf – Muri auch im Fahr­bahn­bereich. Bis dahin wird schritt­weise die Ver­kehrs­führung für die Bau­stelle ein­ge­richtet. Die Ver­kehrs­um­stellung beginnt heute Nacht und dauert bis ca. 9. Juli 2021.
Online Version
 
 

Pannen­streifen A6

Newsletter 30. Juni 2021

Baustelle auf Autobahn wird eingerichtet

Ab Mitte Juli beginnen die Arbeiten für Pannen­streifen-Umnutzung auf der A6 Wank­dorf – Muri auch im Fahr­bahn­bereich. Bis dahin wird schritt­weise die Ver­kehrs­führung für die Bau­stelle ein­ge­richtet. Die Ver­kehrs­um­stellung beginnt heute Nacht und dauert bis ca. 9. Juli 2021.

 A6 Ostring
Auf der A6 wird die Verkehrsführung für die Bauphase sukzessive eingerichtet.

Auf der Autobahn A6 im Osten von Bern ist in der nächs­ten Zeit die Aufmerk­sam­keit der Ver­kehrs­teil­nehmenden besonders gefordert. Ab heute Nacht bis ca. 9. Juli 2021 wird schritt­weise die Ver­kehrs­füh­rung für die Bau­stelle eingerichtet.

Auch während der Bau­arbeiten werden jeweils zwei Fahr­spuren pro Richtung zur Ver­fü­gung stehen. Es besteht jedoch kein Pannen­streifen (nur Not­halte­buchten) und die Fahr­spuren werden in der Breite reduziert. Je nach Strecke werden die Fahr­spuren ent­weder zur Auto­bahn­mitte hin verlegt oder an den Rand der Autobahn.

Die Arbeiten für die Ein­richtung dieser Ver­kehrs­füh­rung erfolgen stets nachts. Sie bedingen eine trockene Witte­rung. Mit dem aktuellen, sehr wechsel­haften Wetter ist es schwierig vor­her­zu­sehen, wann genau welcher Ab­schnitt um­ge­rüstet wer­den kann. Grund­sätz­lich ist jedoch vor­ge­sehen, zuerst die Fahrt­richtung Muri – Wank­dorf um­zu­stellen und danach die Gegen­seite. Die Benutze­rinnen und Benutzer der A6 müssen sich nun also darauf ein­stellen, dass die Ver­kehrs­führung bis ca. am 9. Ju­li 2021 laufend ändert und am Morgen in der Regel eine andere Situa­tion herrscht als am Vorabend.

Die Einrichtung der Ver­kehrs­führung erfolgt ohne Sperrung der A6 – sie bleibt also stets befahr­bar. Eine kleine Aus­nahme bildet die Brücke über den Freuden­berger­platz beim An­schluss Ost­ring. Voraus­sicht­lich in der Nacht vom 7./8. Juli wird dort der Verkehr vom Wank­dorf her kurz­zeitig über die Aus­fahrt der A6 ab­ge­leitet und danach gleich wieder über die Ein­fahrt zurück auf die A6.

Bauarbeiten

Sobald die Ver­kehrs­füh­rung ein­ge­richtet ist, starten die Arbeiten. Sie betreffen zunächst den Bau von diversen Funda­menten und Halte­buchten sowie im Bereich Ost­ring die Ent­fernung der Stütz­mauer in der Autobahnmitte.

In einer späteren Phase geht es dann um die Sanierung diverser Bau­werke und um die Erneuerung der Fahr­bahn. Die Arbeiten für die Pannen­streifen­umnutzung dauern bis Ende 2023.

 
Newsletter abonnieren
 

Mit diesem Newsletter informiert Sie das Bundesamt für Strassen (ASTRA) über das Projekt Pannenstreifen-Umnutzung A6 Wankdorf-Muri. Sie sind als Abonnent/in auf unserer Adressliste eingetragen.

Bitte leiten Sie dieses Mail allen Personen und Institutionen weiter, die am Newsletter interessiert sein könnten.

Newsletter abonnieren

Newsletter abbestellen

© 2014 – 2021   Impressum   Kontakt